Übergang Kita-Schule

Konkrete Maßnahmen, die die Perspektiven – Sorgen, Kompetenzen, Bedürfnisse und Ressourcen – des Kindes, der Eltern und der Erzieherinnen und Erzieher der Kindestageseinrichtung angemessen berücksichtigen, sichern systematisch begonnene Bildungs- und Erziehungsprozesse und führen sie fort.

Gemeinsame Qualitätsentwicklung

Mit Hilfe der Darstellung des Übergangshauses kann das schuleigene Konzept zur Zusammenarbeit mit Kindertageseinrichtungen reflektiert und angepasst werden. In der Auseinandersetzung mit den konkreten Umsetzungsideen für verschiedene Perspektiven wird das Profil der Verantwortungsgemeinschaft Kita-Schule gestärkt, geschärft und ggf. erweitert.


Material